Wenn FFP2-Maken nun mancherorts Pflicht werden, sollte der HartzIV-Satz entsprechend angehoben werden. Alternativ könnten kostenlose Masken verschickt werden. Meine Meinung.

Follow

@kattascha Mal unabhängig von den hohen Kosten und der Verfügbarkeit, die kaum höher sein dürfte als die des Klopapiers im März/April ... was glauben die eigentlich, was es für Auswirkungen auf die Ansteckungszahlen hat, wenn jetzt alle gleichzeitig in die Geschäfte rennen, um sich FFP2-Masken zu kaufen?

Wäre ich Apotheker, würde ich das nun wie viele Dönerläden regeln: Man kann freiwillig den doppelten Preis zahlen und an Bedürftige werden die Masken kostenlos verteilt.

Sign in to participate in the conversation
x0r.be

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!