Eben Mal nach längerer Zeit wieder Wegeheld genutzt. Es scheint sich auch nach der Novelle der StVO noch nicht herumgesprochen zu haben, dass man auf Radwegen ausschließlich mit Warnblinker parken darf.

@mastobikes

@maikek ja, die macht aus den eingegebenen Daten eine fertige Mail an die zuständige Bußgeldstelle, die dann nur noch abgesendet werden muss.

@fmai @maikek Weg-li ist nicht app-basiert, sondern ein reiner Webdienst (momentan noch). Dort lädst du die Fotos, am besten mit Standortdaten, (als Batchverarbeitung) hoch. Per OCR werden die Kennzeichen relativ zuverlässig erkannt. Du musst nur noch wenige Angaben korrigieren und kannst das alles bequem von zuhause erledigen.

@hollma @maikek ah, cool, ich werde es mir Mal ansehen. Da muss ich dann nicht immer noch ne Minute neben dem Auto stehen, während der Fahrer gegenüber Döner isst 😊

@hollma @fmai meldet ihr da regelmäßig und bekommt ihr mal Feedback, was aus den Anzeigen beim Ordnungsamt wird?

@fihu @hollma ich nutze das nur unregelmäßig (meine Wohngegend ist relativ ruhig) und Berlin schickt ausschließlich automatisch eine Info zurück, dass die Anzeige bearbeitet wird und dass ich als Zeuge kein Recht auf Auskunft habe.

@fihu @hollma
"Sehr geehrte Dame, sehr geehrter Herr,

Ihre Nachricht ist eingegangen und wird geprüft.
Als Anzeigende oder Anzeigender haben Sie die Stellung einer Zeugin oder eines Zeugen. Sie erhalten daher grundsätzlich keine Auskunft zum Verfahrensstand. Entsprechende Nachfragen können deshalb nicht beantwortet werden. Ich bitte um Ihr Verständnis."

@fihu @fmai Das hängt ganz von der Kommune ab. In Frankfurt erhält man keine Rückmeldungen, aber die Anzeigen werden bearbeitet. Ich weiß auch von Leuten, die per E-Mail noch zu ihren Zeugenaussagen befragt wurden und Angaben ergänzt haben. Zweimal wurde ich zu Gerichtsterminen geladen. In den einigen Nachbarkommunen erhält man sogar eine manuell verfasste Eingangsbestätigung mit der Info, dass das Verfahren eingeleitet wurde.

@hollma @fmai aber deine persönlichen Daten werden als Zeuge mit in der Anzeige aufgeführt?

@fihu @fmai In Frankfurt läuft es wie folgt: Privatanzeige geht ein, Bußgeldstelle schickt einen Anhörungsbogen an den Fahrzeughalter raus (dort steht nur, dass es ein privater Zeuge ist, kein Name, keine Adresse). Falls nicht widersprochen wird, wird ein Bußgeldbescheid zugestellt. Dort erscheint der volle Name des Zeugen und der Wohnort, nicht aber die genaue Adresse. In anderen Kommunen ist das womöglich anders geregelt.

Fragt eure Datenschutzbeauftragten.

nitter.net/FFMbyBicycle/status

Sign in to participate in the conversation
x0r.be

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!